CJC Malgarten

Eine Zelle des christlichen Lebens im Osnabrücker Land

Thema der Woche

Willkommen zum „Thema der Woche“ auf unserer Startseite! Hier präsentieren wir jede Woche einen neuen Artikel, der aktuelle Themen aus dem Bereich der katholischen Religion beleuchtet. Von spirituellen Reflexionen bis zu aktuellen Ereignissen in der Kirche – wir halten Sie auf dem Laufenden und bieten Ihnen inspirierende Inhalte, die Ihr Glaubensleben bereichern.

Tauchen Sie ein und lassen Sie sich von unserem wöchentlichen Thema inspirieren!

„Bis zum Ende der Welt“: Die Christianisierung der ganzen Welt

01/06/2024/

Aus dem Acker des Römischen Reiches wächst die Kirche weiter. Für uns in Mitteleuropa werden die Römischen Garnisonsstädte entlang des Rheins und der Donau zu christlichen Stätten, die weit ausstrahlen und den christlichen Glauben ins linksrheinische und südliche Germanien tragen.  Eine epochale Entwicklung stellt sich in Gallien ein: Der Stamm der Franken wendet sich um 500  mit der Taufe Chlodwigs dem katholischen Christentum zu und wird zur bestimmenden Macht in Mitteleuropa.  Papst Gregor, 7. Jht., entsendet Missionare nach England und Irland und führt diese Länder binnen kürzester Zeit zum Christentum, sodaß von dort aus hunderte von Missinare, Mönche und Nonnen,…

Besuchen Sie unseren YouTube Kanal und sehen Sie unsere Interessanten Videos.

Besuchen Sie auch Unseren WhatsApp Gruppe Hier bieten wir Ihnen die Botschaft für jeden Tag:
Einen Tagesheiligen und das Tagesevangelium.  

Die CJC - Communität Jesus Caritas

Ist eine christliche Gemeinschaft, die sich inmitten des vielfältigen Lebens  der kirchlichen Gemeinden als auch der gesellschaftlichen Kräfte und Institutionen zum Ziel setzt, das christliche Leben ihrer Mitglieder zu vertiefen, zu festigen und auszustrahlen, und so beizutragen zu einer Zivilisation der Liebe. Dabei will sie mitwirken, konfessionelle, ideologische und kulturelle Gräben zu überwinden, dem allgemein spürbaren Niedergang des christlichen Glaubens in unserem Land zu widerstehen und die eine Kirche Jesu Christi als Hort des Friedens für alle und des unvergänglichen Lebens für jeden Einzelnen in Glaube, Hoffnung und Liebe zu bewahren und zu erneuern.

DAS ZENTRUM

Ein Herz - Zwei Herzkammern

  • Das „lebendige Evangelium“ Das originale Evangelium, das Wort Gottes, die Botschaft und das Leben Christi, wie es die Kirche seit apostolischen Zeiten bewahrt und durch alle Zeiten überliefert hat – dieses heilige Evangelium ist Grundlage und Weisung für unser persönliches und gemeinschaftliches Leben. In vielfältiger Weise lesen, reflektieren und verinnerlichen wir es, damit es unser Leben prägt, gestaltet und in uns lebendig wird.

  • Das Wunder der Eucharistie: Das Wort ist Fleisch geworden in Jesus von Nazareth und er wollte so die Speise des ewigen Lebens für uns werden. In der Gestalt der Eucharistie, in Brot und Wein, ist Christus real gegenwärtig zu unserem Heil. Die Feier und Anbetung der heiligen Eucharistie ist Mitte und Quelle unseres persönlichen und gemeinschaftlichen Lebens.

DIE LEITGESTALT

Charles de Foucauld, „Bruder Karl“.

Im Zeichen von Herz und Kreuz im Strahlenfeld ist er uns Patron, Helfer und Anwalt in unserem missionarischen Auftrag in der heutigen entchristlichten Gesellschaft. Sein entschiedenes Ernstnehmen des Evangeliums ohne modernistische Vernebelung und Umdeutung; seine innige Verehrung und Anbetung der heiligen Eucharistie; sein brüderliches Leben für die Menschen inmitten einer muslimischen Umwelt und seine Treue zur Sendung trotz allen äußeren Scheiterns gibt auch uns Ansporn und Zuversicht.

 DIE GESAMT-GESTALT

Ein Organismus der Einheit in Vielfalt.

Die EINHEIT

Evangelium und Eucharistie als Herzkammern der Gemeinschaft sind Quelle und Gipfel allen Denkens Sprechens und Handelns.
Alles ist Ausstrahlung von dieser Herzmitte.
 

Die VIELFALT

Die Mitglieder engagieren sich in verschiedenen Equipen, durch welche die CJC ausstrahlen will:

MK Maximilian Kolbe

  • die Equipe der christlichen Medien.

MT Mutter Teresa

  • die Equipe des caritativen Einsatzes

F Franziskus von Assisi

  • die Equipe der musisch kulturellen Kreativität

J Josef von Nazareth

  • die Equipe der handwerklich technischen Arbeit

JK Junge Kirche

  • die Equipe der Kinder und Jugendgemeinschaft

Wir sind eine offene Gemeinschaft, die Menschen jeden Alters, jeder Lebenssituation, Kultur und Nationalität willkommen heißt. Unsere Gemeinschaft will ein Ort des Glaubens und des Engagements im Osnabrücker Land sein, und wir freuen uns darauf, unser christliches Leben mit anderen zu teilen und zu wachsen. Besonders die Equipen stehen jedem Interessierten offen.

CJC - Die Gemeinschaft
Communität Jesus Caritas

Bild von Charles de Foucauld in einer weißen Robe (Schwarz Weiß)

Unser Patron: Charles de Foucauld
+ 01. Dez. 1916

Missionar mit Herz und Kreuz Unser Programm:
Leb. Evangelium u. Eucharistiefeier,
Anbetung u. Arbeit

Unsere Equipen und ihre Patrone

Bild von Maximilian Kolbe in einer heiligen Darstellung

Maximilian Kolbe
+ 14. August 1942

Apostel der christl. Presse
Unser Programm:
Neue Erde - Sonntags-Gruß - Internet

Bild von Mutter Teresa wie sie glücklich am beten ist

Mutter Teresa
+ 05. Sept. 1997

Mutter der Armen und Kranken
Unser Programm:
Flüchtlingshilfe/Sonntags-Cafe -
Aktion für das Leben/Gebets-Mahnwachen

Malerische Darstellung von Franz von Assisi aus dem Mittelalter

Franz v. Assisi
+ 03. Okt. 1228

Sänger und Künder des Sonnenglanzes Christi
Unser Programm:
Passionsspiel / Weihnachtsspiel

Josef von Nazareth
19. März - 01. Mai

Vater und Arbeiter für das Leben Christi auf Erden
Unser Programm:
Handwerk und Technik für das Evangelium Christi

Alternative Darstellung vom Heiligen Geist

Heiliger Geist
Pfingsten

Heiliger Geist Schöpfer der Welt - Seele der Kirche
Unser Programm:
Sammlung und Glaubensvermittlung
für Kinder und Jugendliche

UNSERE REGELN

Präambel

 
 
Christus, gestern und heute 
Anfang und Ende 
Alpha und Omega. 
 
Sein ist die Zeit 
und die Ewigkeit. 
Sein ist die Macht und die Herrlichkeit in alle Ewigkeit. Amen.
 
   

Leben im JAHR DES HERRN, im KIRCHENJAHR,

Alle Zeit ist Zeit Gottes und mündet in seiner Ewigkeit. Sie vollzieht sich im Jahreskreis,
im Rhythmus der 7 Tage Gottes im Pulsschlag de Lebens Christi Als Gemeinschaft der Kirche Christi vollzieht sich unser Leben im Jahreszyklus Gottes.
Das Kirchenjahr ist das Jahr des Herrn: der Strom seines Lebens und Heilswirkens 

– jeden Sonntag
– jeden Feiertag
– jeden Tag

 

Unsere konkrete Lebensgestaltung folgt diesen Regeln.

 
 

UNSER SONNTAG

Der Auferstehungstag Christi: Erster Tag der Woche.

Wir verstehen unseren Lebensrhythmus nicht mehr im Sinne des Schöpfungswerkes Gottes und des Sabbath (= letzter Tag der Woche; Ruhetag), sondern im Sinne des Auferstehungslebens Christi und seines „Sonntags“(= erster Tag der Woche; Beginn des Lebens und Wirkens mit dem Auferstandenen. Jeder Tag der Woche ist ein Pulsschlag des lebendigen Herrn.

Erster So. d. M.: CjC-Tag  (Kinder/Jugend) 

Letzter So. d. M: CJC-Tag (Erwachsene) 

Sa. 19.00 Uhr: Hl. Messe a. Vorabend

So. 10.00 Uhr: Hl. Messe (Am CJC-Tag: Mitgliedertreffen u.Imbis) 

       15.00 Uhr: MT-Sonntags-Cafe‘

       19.00 Uhr: Rosenkranz

 

UNSERE WERKTAGE (Mo – Fr) 

Mitarbeit am Werk Christi

8.00 Uhr: Morgengebet

19.00 Uhr: Hl. Messe. Anschl. Equipentreffen

                  Mo: Orga PaSp/WeiSp. 

                  Di: Jugend- u. Kinderaktion

                  Mi: Mutter-Teresa-Treffen

                  Do: LeKi-Redaktion

                  Fr:   Bau-Equipe (15-18 Uhr) 

 

UNSERE FREITAGE

Tag d. Leidens Christi – Abstinenztag

Erster Fr. d. M.: Herz-Jesu-Freitag

    19.00 Uhr: Hl. Messe, euchar. Anbetung (> 21 Uhr)

                       Nachtanbetung (> 7 Uhr) 

Erster Sa 19 Uhr: Vorabendmesse 

                              anschl.Fahrt n. Heede z. Mariensamstag 

Zweiter Fr. d. M. : Kreuztracht in Lage

Dritter Fr. d. M. : Vorstand/Leitung CJC

Vierter Fr. d. M. : Lebendiges Evangelium

 

Besondere Veranstaltungen:

Wallfahrten – Rom/Jerusalem

                     – Lourdes/Fatima

                     – Lage/Telgte/Heede

 

Vereinsfeste nach Wunsch

                 

UNSER HAUS – Das CJC-Haus

Malgartener Str. 167   49565 Bramsche

                                       –
 

Seit Gründung der CJC-Gemeinschaft haben wir unser Leben in eigenen Räumlichkeiten entfaltet. 

  • Zunächst 1974 in den Räumen der ehem. Schule in Plaggenschale. 
  • Im Mai 75 erfolgte der Umzug in das Kloster Malgarten. ( Kreuzgang u.a.)
  • 1982 konnten wir das Haus Malgartener Str. 167 von Frau Quebbemann anmieten und zum 

„CJC-Haus“ 

   (Christliches Jugend-Centrum e.V)

   umbauen und ausgestalten.2008 konnten wir das Haus käuflich erwerben und mit einer Gebetsstätte (Kapelle) ausstatten. 
 
  • Kapelle

  • Gemeinschaftsraum

  • Büro

  • Bühnenraum

  • Eine-Welt-Raum

  • Kopier-/Arbeitsraum

  • Kostüme-Magazin

  • Werkstatt

 

 

Wohnräume

Im Haus befinden sich Wohnräume mit 9/10 Personen: U. a.:

  • Pfr.i. R. Anton Behrens („Pastor Anton“)
    ist Geistl. Leiter des Hauses u. d. CJC;
  • Cavit Aydemir u. s. Frau Wilma
    sorgen für Haus und Kapelle.
  • Johannes Müssing
    engagiert sich für die Mutter- Teresa-Arbeit und Ministrantendienst
  • Margret Castrup
    für die Mutter- Teresa-Arbeit und Computer- und Copy- Arbeit 
  • Emanuel Mashayekh
    Audio- und Video- Bearbeitung und musikalische Gottesdiensgestalung 
  • Arnold Holm
    Homepage und Blogbeiträge
  • Oliver Holm
    Computer Technik
  • Juha Eerola
    Ministrantendienst und Kostümbetreuung 

Haus der Gemeinschaft

Das Haus ist jedoch nicht nur ein Haus für seine Bewohner; es ist das Lebenszentrum der gesamten Gemeinschaft: jedes Mitglied, jede/r Mitarbeiter/in ist hier zuhause; jede/r ist hier herzlich willkommen. Die Tür ist offen – von 7.00 bis ca. 22.00 Uhr
Es gibt keine Klingel. 
 

Das offene Haus

Wir pflegen hier ein „offenes Haus“ mit einer offenen Gemeinschaft für Menschen jeden Alters, jeder Lebenssituation, Kultur und Nationalität. Unsere Gemeinschaft will ein Ort des lebendigen Glaubens und  Engagements sein; ebenso ein Ort frohen- und freundschaftlichen Miteinanders. Wir freuen uns darauf, unser christliches Leben mit anderen zu teilen und und an Zahl und Qualität zu wachsen.  
 

MAUERN und TÜREN

Jedes Haus besteht aus Mauern und Türen. Also auch unser Haus.
Hier geht es aber nicht um die Mauern aus Stein und die Türen aus Holz und Glas, sondern um die Mauern und Türen des Geistes.
Unsere Mauern sind die festen Kernüberzeugungen und Glaubensgrundsätze der einen Kirche Jesu Christi, welche in der realen katholischen Kirche ihre von Christus gegebene Gestalt besitzt. Diese Festigkeit und Unzerstörbarkeit gibt
uns die oben beschriebene Offenheit  und Ausstrahlung. 
So laden wir Dich herzlich ein, bei uns gerne Gast, aber auch Mitglied zu werden. Wir bauen dafür keinerlei Hürden auf. Es gibt z.B keine festen Mitgliedsbeiträge. Jeder steuert bei, was er/sie möchte oder kann. Der wichtigste Beitrag aber ist das frohe und freie Engagement. Mitglied wird man einfach dadurch, dass man mitmacht. Neu Hinzugekommene werden bei der jährlichen Vollversammlung durch Akklamation begrüßt und erhalten dadurch Stimmrecht. 
Deine Mitgliedschaft bei uns ermöglicht es, Deine persönlichen Fähigkeiten, Talente im Einklang mit dem Auftrag Gottes einzubringen und zu etwas Großen und Ganzen werden zu lassen. Zusammen gestalten wir eine lebendige Gemeinschaft, die sich auf verschiedenen Ebenen für das Reich Gottes einsetzt.
 
 

UNSER GEBET

 

drückt den Geist und die Sendung unserer Gemeischaft aus und wird stets am Ende unserer Treffen gebetet:

 

HERR

– erwecke deine Kirche in unserem Land   
  und fange bei uns (mir) an;

– erneure deine Gemeinden in unserem Bistum  
  und fange bei uns (mir) an;

– Versammle alle Christen in der Feier der Eucharistie   
  und fange bei uns (mir) an;

– bring deine Wahrheit und Liebe zu allen Menschen  
  und fange bei uns (mir) an. 

 

MARIA

– Urbild des neuen Himmels und der neuen Erde

– Königin des heiligen Rosenkranzes

– Königinn des Weltalls und der armen Seelen –  Bitte für uns. 

 
 

Heilige Schutzpatrone unserer Gemeinschaft 

– Bruder Karl, Missionar mit Herz und Kreuz –  Bitte für uns.

– Maximilian Kolbe, Apostel der Christlichen Medien –

– Mutter Teresa, Mutter und Schwester der Armen und Verlassenen – 

– Franziskus, Sänger und Künder des Sonnenglanzes Jesu –

– Josef, treuer Vater und Arbeiter für das Leben Christi auf Erden –

– Petrus und Paulus, Felsen und Boten der Kirche Christi –

– Heilige Namenspatrone und Tagesheilige, N. N. – 

– Heilige Engel, Erzengel Michael, Schutzpatron Deutschlands,

– ihr Schutzengel und Engelscharen
   im Kampf gegen die Mächte des Bösen in der Welt;

– alle Engel und Heiligen – bittet für uns (mich) und helft  uns (mir) ,
  dass wir (ich) das Reich Gottes  aufnehme(n) und weitertrage(n) .  Amen.

  
Unsere Website 
bietet euch weitere umfassende Einblicke in unser Leben und Schaffen, aktuelle Informationen zu den Gemeinschaftsaktivitäten und den Equipen, sowie ein Archiv und 
Themenblogs zu interessanten Inhalten. 

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Unsere neusten Beiträge zum Nachlesen

  • All Posts
  • Aktuelles
  • Archiv
  • Blog
  • Equipen
  • Glaubensforum
  • Thema der Woche
    •   Back
    • Junge Kirche
    • Der Sonntagsgruß aus Malgarten
    • Aktionen
    • Der Tag Heute
    •   Back
    • Mutter Teresa-Equipe in Aktion
Load More

End of Content.

Das Grundgerüst unseres Gemeinschaftslebens

  1. CJC-TAG (Letztes Wochenende des Monats):

    • Freitagabend: Messfeier und lebendiges Evangelium
    • Sonntag: Messfeier, Vollversammlung, Mittagessen
  2. Herz-Jesu-Freitag (Erstes Wochenende des Monats):

    • Messfeier und Anbetung
    • Nachtanbetung bis Samstag, 7 Uhr
    • Samstag: Teilnahme an Nachtanbetung und Lichterprozession in Heede
  3. Zweiter Freitag:

     Messfeier und Kreuztracht in Lage

  4. Dritter Freitag:

        Messfeier und CJC-Vorstandstreffen

  5. Tägliche Veranstaltungen:

    • Jeden morgen um 8:00 Uhr Morgengebet. jJeden Abend um 19:00 Uhr Heilige Messe.
    • Sonntag um 10:00 : Heilige Messe 
    • Mittwochs um 18:30 Uhr und Sonntags um 19:00 Uhr laden wird ein zum Rosenkranzgebet

Spezielle Aktionen in den Equipen:

  • Maximilian Kolbe (MK):

    • Donnerstag n. d. Messfeier: Redaktionstreffen für die christliche Medienarbeit
    • Produkte: „die neue erde“ (monatlich), „Der Sonntsgsgruß“ (wöchentlich), „Der Tag heute“ (täglich im Audioformat), Homepage, Das Thema des Glaubens (Blogs)
  • Mutter Teresa (MT):

    • Mittwoch n. Messfeier: MT-Treffen
    • Sonntags ab 15:00 Uhr: Mutter-Teresa-Café
    • Teilnahme an Aktionen zum Lebensschutz und Mahnwachen
    • Am WE: „Tafel-Aktion“ und Second-Hand-Angebote für alle Interessierten 
  • Franz von Assisi (F):

    • Montag n.d. Messfeier: Orga-Team Organisationsteam der Passionsspiele zur Karwoche      Proben: sonntags ab 14:00 Uhr (ca. September – März)
  • Josef von Nazareth (J):

    • Montag-/Mittwoch-Nachm. und nach Absprache:Beteiligung an Bau und Technik für Haus und Passionsspiel u.a.
  • Junge Kirche (jk):

    • Dienstag n.d. Messfeier: Treffen
    • Kindermessen, Freizeitangebote und Jugendtreff
    • Bemühungen, die Kinder- und Jugendgruppe wiederzubeleben

Das Grundgerüst: „Im Rhythmus der sieben Tage Gottes“

Die CJC-Malgarten hat ein festes Gerüst ihres Gemeinschaftslebens herausgebildet.

Die Woche und der Monat

Der Sonntag Mit der Feier der Eucharistie ist er die Quelle und der Gipfel unseres Lebens. Kein Sonntag ohne Teilnahme an der Eucharistiefeier!

Letztes Wochenende des Monats: „CJC-TAG“:

  • Freitagabend: Messfeier und lebendiges Evangelium
  • Sonntag: Messfeier, Vollversammlung, Mittagessen

Der Freitag Dieser Tag ist der Gedenktag des Leidens und Sterbens Christi und somit auch für uns ein Tag der besonderen Teilnahme an diesem Werk der Sühne und Erlösung. Ein äußeres Zeichen ist an diesem Tag das Fleisch- und Genussmittel-Fasten. Jeder Freitag des Monats hat darüber hinaus ein besonderes Gepräge:

  • Erstes Wochenende des Monats: Herz-Jesu-Freitag – Messfeier und Anbetung; Fr./Sa: Nachtanbetung bis Sa. 7 Uhr; Samstag: Teilnahme an Nachtanbetung und Lichterprozession in Heede (Ort d. Marienerscheinung).

  • Zweiter Freitag: Messfeier – Kreuztracht in Lage. (Das Kreuz in Lage enthält einen Splitter des wahren Kreuzes Jesu!)

  • Dritter Freitag: Messfeier und CJC-Vorstandstreffen

[Vierter Freitag: vgl. CJC-TAG]

Der Tag: „Im Pulsschlag des Lebens Christi“

  • Jeden Morgen 7:45 Uhr: Morgengebet
  • Jeden Mittag 12:00 Uhr: „Engel des Herrn“
  • Jeden Abend 19.00 Uhr: Heilige Messe

Sonntags: 19.00 Uhr und Mittwochs: 18.30 Uhr: Rosenkranzgebet. „Deutschland betet“

Persönliche Anregungen:

  • „Die Neue Erde“: Anregungen zur persönlichen Gestaltung des Tages bietet unsere „Neue Erde“ – der tägliche Begleiter zum christlichen Leben.

  • „Der Tag Heute“: Das Audio-Angebot zum Einstieg in den Tag mit besonderer Vorstellung des jeweiligen Tagesheiligen.

Unser Gebet drückt den Geist dieser Gemeinschaft aus:

Herr, erwecke deine Kirche in unserem Land – und fange bei uns an.

Herr, erneure deine Gemeinden in unserem Bistum – und fange bei uns an.

Herr, versammle alle Christen in der Feier der Eucharistie – und fange bei uns an.

Herr, bring deine Wahrheit und Liebe zu allen Menschen – und fange bei uns an.

Heilige Schutzpatrone unserer Gemeinschaft:

  • Bruder Karl, Missionar mit Herz – bitte für uns!
  • Maximilian Kolbe, Apostel der christlichen Medien – bitte für uns!
  • Mutter Teresa, Mutter und Schwester der Armen und Verlassenen – bitte für uns!
  • Franziskus, Sänger und Künder des Sonnenglanzes Jesu – bitte für uns!
  • Josef, treuer Vater und Arbeiter für das Leben Jesu auf Erden – bitte für uns!
  • Heilige Namenpatrone und Tagesheilige – bittet für uns!

Heilige Engel: Erzengel Michael, Schutzpatron Deutschlands, ihr Schutzengel und Engelscharen im Kampf gegen die Mächte des Bösen der Welt, alle Engel und Heiligen – bittet für uns und helft uns, dass wir das Reich Gottes bei uns aufnehmen und es weitertragen.

Und du, Heiliger Geist, Erwecker und Festiger des Glaubens – komm herab und erwecke in unseren Kindern und Jugendlichen und in uns allen deine Kirche! Amen.

Glaubensgrundlagen:

Wir, die CJC – Communität Jesus Caritas -, stehen fest in den Kernüberzeugungen und Glaubensgrundsätzen der einen Kirche Jesu Christi, welche in der realen katholischen Kirche ihre von Christus gegebene Gestalt besitzt. Wir beten und arbeiten dafür, dass sich alle getrennten Gemeinschaften gemäss dem innigsten Wunsch Christi in dieser einen Kirche wiedervereinigen und dass sich keine neuen Spaltungen auftun

Mitgliedschaft und Mitwirkung:

Wir laden dich herzlich ein, bei uns Mitglied zu werden. Wir bauen dafür keinerlei Hürden auf. Es gibt z. B. keine festen Mitgliedsbeiträge. Jede(r) steuert bei, was er/sie möchte oder kann. Der wichtigste Beitrag ist das das fröhliche Engagement. Mitglied wird man einfach dadurch, dass man mitmacht.
Neuhinzugekommene werden bei der jährlichen Vollversammlung durch Akklamation begrüsst und erhalten dadurch Stimmrecht. Deine Mitgliedschaft bei uns ermöglicht es, deine persönlichen Fähigkeiten und Talente im Einklang mit dem christlichen Glauben einzubringen und zu etwas Großen und Ganzen werden zu lassen.. Zusammen gestalten wir eine lebendige Gemeinschaft, die sich auf verschiedenen Ebenen für das Reich Gottes einsetzt.

Blog:

Unsere Website bietet euch weitere umfassende Einblicke in unser Leben und Schaffen:

aktuelle Informationen zu den Aktionen de CJC insgesamt und zu den einzelnen Equipen;

ein umfangreiches Archiv mit Beiträgen der vergangenen Jahre;

aktuelle Beiträge zu spirituellen, religiösen Themen und inspirierender Geschichte.

Wir möchten euch ermutigen, euren Glauben zu vertiefen und euch von den verschiedenen spirituellen Inhalten anregen zu lassen. Gemeinsam gehen wir auf eine Reise des Glaubens und der inneren Entwicklung.

Kontaktinformationen:

Ihr könnt uns auf verschiedenen Wegen erreichen:

  • Adresse: Malgartener Str. 167, 49565 Bramsche
  • Telefon: 05461-61862 / 0173-8904817
  • E-Mail: info@cjcmalgarten.de